• Sri Lanka Private Travel
    Private Travel

    Sri Lanka – Wilde Natur & Kultur

  • Sri Lanka Private Travel
    Private Travel

    Sri Lanka – Wilde Natur & Kultur

  • Sri Lanka Private Travel
    Private Travel

    Sri Lanka – Wilde Natur & Kultur

Private Travel

Wann immer einer unserer Kunden in ein Haus von Mandarin Oriental reist, können wir uns beruhigt zurücklehnen, denn nirgendwo sonst werden unsere Kunden so umsorgt wie in den Mandarin Oriental Hotels.

Johann Eberl, Inhaber von Landshuts Tor zur Welt
About Sri Lanka

Gerade mal so groß wie Bayern, extrem fruchtbar und voller Sehenswürdigkeiten und Überraschungen: Sri Lanka ist ein Paradies für Entdecker und Naturliebhaber. Hier finden Sie nicht nur Wolkenmädchen, Leberwurstbäume, 27 Sorten Bananen und einen prachtvollen Zahntempel, sondern auch 1300 Kilometer feinsten Sandstrand und eine unglaubliche Artenvielfalt. Sie treffen auf herzliche, gastfreundliche Menschen, auf buddhistische Tempelanlagen und Traditionen – und immer wieder auf Wildtiere, die entweder gemächlich an Ihnen vorbeilaufen oder neugierig auf alles Essbare sind.

9 Nächte privatgeführte Rundreise

Sri Lanka – Wilde Natur & Kultur

Tage 1 – 2 : Colombo

Colombowie viele andere Hauptstädte in den Entwicklungsländern, ändert sein Aussehen mit rasender Geschwindigkeit. Wo einst alte Gebäude standen, schießen Hochhäuser fast über Nacht aus dem Boden. Dennoch bleibt in manchen Teilen der Charme der alten Welt erhalten. Zum Beispiel steht im Colombo Fort noch ein über 100 Jahre alter Uhrturm und verschiedene von den Briten im Kolonialstil erbaute Gebäude.

  • Ayubowan – Herzlich Willkommen in Sri Lanka, das Juwel im indischen Ozean!

    Eine unvergleichliche Fülle von Flora und Fauna, Teeplantagen, reichhaltige Kultur, traumhafte Strände, herrliche Landschaften und Dschungel – Sri Lanka bietet ein faszinierende Vielfalt auf kleinstem Raum. Tauchen Sie ein in eine Welt der Farben, Gerüche und kulinarischen Köstlichkeiten und lassen sich verzaubern von herzlichen Menschen, die ihre Besucher willkommen heißen.  

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Colombo werden Sie von Ihrem privaten,  Deutsch sprechenden Guide begrüßt und zum Hotel Uga Residence gefahren. 

    Sie lernen den Charme und das Leben von Colombo kennen. Während einer Stadtrundfahrt kommen Sie an sehenswerten Orten wie dem lebhaften Basarviertel Pettah und dem Geschäftsviertel „Fort“ vorbei, so genannt, weil die holländischen und portugiesischen Kolonialherren hier ihr Fort hatten. Sie sehen den 100 jährigen Uhrenturm sowie weitere Gebäude aus der Kolonialzeit. Auch der Gangaramaya Tempel und der Vihara Maha Devi Park dürfen nicht fehlen.  Eine Moschee und ein Hindu-Tempel stehen ebenfalls auf dem Programm. Andere Orte von Interesse sind die Wohngebiete, in denen die Betuchten ihre Häuser haben, der Independence Square und die Bandaranaike Memorial International Konferenz Halle (BMICH) – ein Geschenk der Republik China an Sri Lanka.   

Tage 2 – 4: Kandy

  • Ihre Reise durch Sri Lanka beginnt mit der Fahrt in Richtung Kandy, einer bedeutungsvollen Stadt Sri Lankas. Lassen Sie unterwegs ins Hochland schon die ersten Eindrücke von auf sich wirken.

    Zunächst werden Sie im Santani Wellness Resort erwartet, bevor Sie eine Stadtrundfahrt im etwa eine Stunde entfernten Kandy unternehmen.

    Während der kleinen City-Tour in Kandy sehen Sie den von dem letzten Singhalesischen König, Sri Wickrama Rajasinghe, 1798 künstlich angelegten Kandy See, auch Milchsee genannt. Er sollte dem Herzstück der Stadt, dem Zahntempel, noch mehr Schönheit verleihen. Ein Spaziergang durch Kandy ist gekennzeichnet durch ihre vielen Legenden und Traditionen. Sie bummeln über den Kandy Basar und können von der Upper Lake Road aus einen wundervollen Panoramablick auf die Stadt genießen. Teil des Zahntempels ist der Royal Palace mit der Audienzhalle, in der die  Unabhängigkeit Sri Lankas vom britischen Königreich erklärt wurde.

    Der Tag klingt aus mit der Besichtigung des Zahntempels Sri Dalada Maligawa. Am Abend folgen Scharen von Pilgern mit Lotusblüten in der Hand den dumpfen Trommelklängen um den berühmten Eckzahn Buddhas zu besuchen.       

  • Genießen Sie heute Zeit zur freien Verfügung und gestalten den Tag ganz so wie Sie es wünschen. 

     

Inmitten einer atemberaubenden, grünen Landschaft und gebirgigem Dschungel in einer Höhe von knapp 500 m liegt die letzte der königlichen Hauptstädte des alten Ceylon. Kandy trotzte den europäischen Kolonialmächten am längsten, bis es 1815 von den Briten erobert wurde. Mit der Einnahme Kandys wurde 2000 Jahre singhalesische Königsherrschaft beendet. Kandy präsentiert sich heute als drittgrößte Stadt Sri Lankas und gilt noch heute als religiöses Zentrum. Der künstliche See im Stadtzentrum, auch „Milchsee“ genannt, wurde 1812 vom letzten singhalesischen König angelegt und trägt neben der Lage im Kandy-Tal wesentlich zum milden Klima bei.

Tage 4 – 6: Nuwara Eliya

Durch die Höhenlage mit etwa 1900 Meter über dem Meeresspiegel herrschen in der kleinen Stadt Nuwara Eliya, die „Stadt über den Wolken“, angenehme Temperaturen, selten steigen Sie über 25 Grad. Wahrscheinlich zog es im 19. Jahrhundert daher viele Engländer nach Nuwara Eliya, auch bekannt als „Little England“. Sie schufen eine Kleinstadt nach britischem Vorbild. Ob Pferderennbahn, das Postamt, die Villen im viktorianischen Stil, der Viktoria Park und auch der bekannte Golfclub versetzen die Besucher Nuwara Eliyas in ein England des 19. Jahrhunderts zurück. Heute ist Nuwara Eliya an Wochenenden beliebt bei Colombos Upper Class.

  • Freuen Sie sich heute auf eine aufregende Zugfahrt von Kandy nach Nanu-Oya in der Nähe von Nuwara Eliya.

    Letzte Passagiere springen auf die Trittbretter, ein dröhnender Signalton und der „Udarata Menike“ Express-Zug setzt sich lärmend und krachend in Bewegung. Die kurvenreiche Fahrt durch das Hochland Sri Lankas führt vorbei an herrlichen Landschaften, immergrünen Teeplantagen, rauschenden Wasserfällen und einer beeindruckenden Gebirgslandschaft. Nach etwa 3,5 Stunden erreichen Sie Nanu-Oya.

    Lassen Sie sich während eines Spazierganges durch die kleine quirlige Stadt Nuwara Eliya, von den Einwohnern liebevoll die „Stadt über den Wolken“ genannt, in vergangene Zeiten zurück versetzen. Die britische koloniale High Society gestaltete ihr „Little-England“ nach britischem Vorbild. Gepflegte Parkanlagen, englische Rosenstöcke und viktorianische Villen prägen den kleinen Ort. Exotische Pflanzen, bunte Saris und unzählige Tuks Tuks sind aber Zeugen dafür, dass man sich in Asien befindet.    

    Am Nachmittag werden Sie zum „Afternoon Tea“ im Hotel Heritance Tea Factory erwartet

  • Nachdem Sie gefrühstückt haben, können Sie den Tag ruhig angehen lassen und die herrliche Umgebung sowie die Annehmlichkeiten des Hotels genießen.

    Heute haben wir ein Lunch im legendären Hotel The Hill Club für Sie vorgesehen. Das ehemalige Clubhaus wurde 1876 von einem britischen Kaffee- und Teefarmer gegründet. Es hat eine interessante Geschichte hinter sich. Heute ist es ein stilvolles, kleines Hotel und im Restaurant werden köstliche Speisen serviert.   

    Nach dem Lunch führt Sie eine kleine Wanderung vom Pedro Tea Estate zum 30 Meter hohen Lover`s Leap Wasserfall, von dem Sie einen herrlichen Blick auf Nuwara Eliya haben. Einer Legende nach sprangen hier einst ein Prinz und seine Angebetete in die Schlucht, nachdem der Prinz von seinen Eltern wegen seiner Liebe zu dem fremden Mädchen verstoßen wurde. 

    Für das Dinner haben wir eine besondere Lokalität ausgewählt. Genießen Sie ein Fine Dining Dinner im „Railway Carriage Restaurant“ des Tea Factory Hotels. Nuwara Eliya besaß einst eine Schmalspurbahn, die Udupussellawa Linie, die für den Transport von Tee unverzichtbar war und Mitte des letzten Jahrhunderts eingestellt wurde. Der Waggon TCK 6685 kehrt jedoch zu seinen glorreichen Tagen zurück. Poliertes Teakholz und glänzende Messingbeschläge schimmern im Kerzenlicht und versprühen eine ganz besondere Atmosphäre. Der Küchenchef persönlich wird Sie willkommen heißen und Ihre Bestellung aufnehmen. Die Speisekarte ist ebenso beeindruckend wie die Weinkarte. Eine nostalgische kulinarische Reise von „sechs Stationen“ wartet auf eine ereignisreiche Fahrt.        

Tage 6 – 7: Ella

  • Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie heute weiter in Richtung Ella, wo Sie im Hotel 98 Acres Resort & Spa zum Check-in erwartet werden. 

    Sie unternehmen am Nachmittag eine kleine Wanderung auf den Little Adam´s Peak. Erneut liegt eine herrliche Natur vor Ihnen und Sie können das schöne Landschaftsbild genießen. Zunächst steigt der Weg zum Gipfel ganz gemächlich an.  Er führt durch Teeplantagen und sattgrüne Hügel. Unterwegs sehen Sie eine traumhaft gelegene Eisenbahnbrücke mit 9 Bögen. Die letzten hundert Meter sind dann aber deutlich steiler, dass Bergpanorama wird immer schöner. Der Aufstieg zum Gipfel wird mit einem grandiosen Ausblick auf die umliegenden Berge und die Schlucht von Ella belohnt.    

Am südlichen Rand von Sri Lankas malerischem Hill Country gelegen, ist das kleine, verschlafene Dorf Ella bekannt für seine außergewöhnliche Naturkulisse, seine wunderbar ruhige Atmosphäre und sein angenehm mildes Klima. Teeplantagen, Dschungel, malerische Hügel, tiefe Schluchten und Wasserfälle umgeben dieses verschlafene Bergdorf.

Tage 7 – 9: SINHARAJA FOREST RESERVE

Der Sinharaja Forest, der „Wald des Löwenkönigs“, ist das letzte zusammenhängende Regenwaldgebiet Sri Lankas und gehört seit 1988 zum UNESCO Welterbe. Die Artenvielfalt begeistert seine Besucher. Der  „Wald des Löwenkönigs“ ist von einer Fülle an atemberaubender Flora und Fauna geprägt. Die Vielzahl bunter Vögel machen ihn zu einem Paradies für Vogelliebhaber. Riesige Schmetterlinge und wunderschöne Orchideen setzen Farbtupfer im Grün des Dschungels.  Der Sinharaja Forest beherbergt über 50% der endemischen Säugetierarten Sri Lankas sowie viele Arten von Insekten, Reptilien und seltenen Amphibien.  

  • Am Morgen unternehmen Sie eine Safari im Udawalawe Nationalpark, einer der populärsten Nationalparks Sri Lankas.    

    Im Anschluss geht es weiter nach Deniyaya am Rande des Sinharaja Regenwalds zur The Rainforest Ecolodge.

  • Ein erlebnisreicher und aufregender Tag steht vor Ihnen. Am Morgen und am Abend erkunden Sie den Sinharaja Regenwald, welcher 1988 auf die Welterbe Liste gesetzt wurde. Für Gäste, die die Landschaft, die Artenvielfalt und das Ökosystem des Regenwaldes erleben möchten, bietet die Rainforest Eco Lodge Expeditionen mit naturkundigen Führern an. Sie werden dabei viele Lebensformen, sowohl Flora als auch Fauna kennenlernen.

Tage 9 – 10: Colombo

  • Sie kehren heute zum Ausgangspunkt Ihrer Reise, nach Colombo zurück. Auf dem Weg dorthin legen Sie einen Stopp in Galle ein, mit Abstand die schnuckeligste Stadt der Insel.  Sie ist durch das Fort bekannt, eine ursprünglich von den portugiesischen Kolonialherren im 16. Jahrhundert erbaute Festungsanlage um die Altstadt. Sie besuchen das berühmte Galle Fort und unternehmen eine Spaziergang durch die Altstadt, welche ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

    In Colombo angekommen, werden Sie zunächst im Hotel Uga Residence zum Check-in erwartet. Im Anschluss haben wir für Sie einen besonderen Ort um Ihre Reise durch Sri Lanka herrlich Revue passieren zu lassen ausgewählt.

    Im vollständig restaurierten, 400 Jahre alten holländischen Krankenhaus im Fort Colombo wurde eine Oase des Wohlbefindens und der Ruhe geschaffen. In den damaligen Krankenhausapotheken lädt das „Spa Ceylon at Dutch Hospital“ seine Gäste zum Genießen und entspannen ein. Auf zwei Etagen verteilt wurde der Charme der niederländischen Ära mit dem zeitgenössischen Design Sri Lankas miteinander kombiniert. Hier ist man darauf spezialisiert Sie mit Massagen und vieles mehr von Kopf bis Fuß zu verwöhnen. Ein einzigartiges Spa-Erlebnis im Herzen des alten Colombo. Wir haben für Sie die „Ultimate Foot Ritual Massage“ vorgesehen. Genießen Sie ein entspannendes Kräuterfußbad mit anschließender Akupressur Massage. Aber auch eine Nacken- und Schultermassage darf dabei nicht fehlen.    

  • Die Zeit bis zum geplanten Flughafentransfer steht Ihnen zur freien Verfügung. Frühstücken Sie in aller Ruhe, unternehmen Sie einen letzten Spaziergang durch die Umgebung oder erstehen Sie noch ein paar Mitbringsel für Ihre Lieben daheim. Dann neigt sich Ihre Auszeit vom Alltag leider dem Ende zu. Auch wenn Ihr Urlaub nun vorbei ist – die wertvollen Erinnerungen, schönen Fotos und spannenden Geschichten von Ihrer Reise werden Sie immer begleiten. Passend für Ihren Rückflug werden Sie zum Flughafen gefahren.

Am südlichen Rand von Sri Lankas malerischem Hill Country gelegen, ist das kleine, verschlafene Dorf Ella bekannt für seine außergewöhnliche Naturkulisse, seine wunderbar ruhige Atmosphäre und sein angenehm mildes Klima. Teeplantagen, Dschungel, malerische Hügel, tiefe Schluchten und Wasserfälle umgeben dieses verschlafene Bergdorf.

Zuhause in den besten Adressen der Welt

Die Hotels Ihrer Privatreise

Colombo


RESIDENCE BY UGA ESCAPES

Das Stadthaus im viktorianischen Stil empfing im Laufe der Jahrhunderte schon viele Berühmtheiten. Das luxuriöse Flair ist geblieben und wurde um glamouröses und zeitgenössisches Design ergänzt. Im Herzen von Colombo bildet die Residenz ein stilvolles Refugium. Die von Bäumen gesäumte Park Street sowie das Seeufer am Gangarama Tempel stellen den prachtvollen Rahmen für das aus dem 18. Jahrhundert stammende Haus dar. Innerhalb der Residenz beherrschen großzügige Säle und Hallen das mondäne Bild. Gäste schätzen die kurzen Wege zu den vielen Kultur-und Entertainment-Highlights der Stadt.

Kandy


SANTANI WELLNESS RESORT

Das Santani ist das erste Wellness Resort in Sri Lanka, welches nach höchsten Nachhaltigkeits- und Öko-Standards entworfen wurde und ein ganz neues Level des Designs erreicht. Auf einer ehemaligen Teeplantage, inmitten malerischer Natur und hoch oben in den Bergen Sri Lankas begrüßt das Santani Wellness Resort seine Gäste mit absoluter Ruhe  und Gelassenheit. Das erstklassige Spa bietet mit einer Vielfalt von Massagen und Yogasitzungen Entspannung pur. Spezialisiert ist es auf Ayurveda-Anwendungen und Meditation, welche Ihre Seele und Ihren Körper in Einklang mit der umliegenden Natur bringen. Im Restaurant können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Speziell nach Ihren Bedürfnissen werden Ihnen eine erlesene Auswahl an Speisen mit frischen Zutaten aus nachhaltigen Quellen der Region serviert. Die freistehenden Bungalows in Hanglage sind minimalistisch eingerichtet und bieten durch ihre großen Glasfronten traumhafte Ausblicke auf den umliegenden Dschungel und die Berge. 

NUWARA ELIYA


HERITANCE TEA FACTORY

Sattgrüne Teeplantagen soweit das Auge reicht. Das Hotel „Heritance Tea Factory“ ist in einer ehemaligen Teefabrik aus dem 19. Jahrhundert untergebracht und liegt auf einer Höhe von 2.200 m, umgeben von Teeplantagen und herrlich grüner Landschaft. Alte Lastkrähne und auch der Fahrstuhl erinnern noch an die frühere Nutzung des Gebäudes. Absolute Ruhe, ein angenehmes Klima und die wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Tee- und Obstplantagen laden zu einem entspannten Aufenthalt ein.

ELLA


98 ACRES RESORT & SPA

Erleben Sie die Schönheit und Ruhe von Sri Lankas malerischen Hügelland in einem luxuriösen Boutique-Hotel par excellence. 98 Acres Resort & Spa ist ein elegantes, schickes Hotel, das sich auf einer malerischen 98 Hektar großen Teeplantage befindet, von einer atemberaubenden Landschaft umgeben. Das einzigartig gestaltete Resort fügt sich hervorragend in die Natur ein und besteht aus hübschen Chalets welche meist aus wiederverwertbaren Materialien gebaut. Ausrangierte Eisenbahnschwellen sind für einen guten Zweck bei der Herstellung von Decken und Wänden im Resort verwendet worden. Rustikale Schönheit verleihen die Strohdächer aus Illuk Stroh, rau gehauener Granit schlichte  Eleganz. Die geräumigen Zimmer und Suiten sind rustikal freundlich mit Liebe zum Detail gestaltet und bieten einen direkten Blick auf den Ella Gap und dem kleinen Adam`s Peak. Geräumige Balkone und Terrassen laden zum Verweilen und Entspannen ein.

SINHARAJA FOREST RESERVE


RAIN FOREST ECO LODGE

Die charmante Rain Forest Eco Lodge liegt in traumhafter Umgebung in unmittelbarer Nähe des Sinharaja-Regenwald. Fühlen Sie sich wie zu Hause in den einzeln stehenden Chalets, die aus umgestalteten Schiffscontainern und Eisenbahnwaggons mit recyceltem Material errichtet wurden und mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten ausgestattet sind. Die Chalets liegen zwischen Teeplantagen und bieten den Gästen atemberaubende Ausblicke auf die Baumkronen und das satte Grün des Dschungels. Durch die Einbeziehung der besten Praktiken in den Bereichen Planung, Bau und Betrieb wurde ein beispielloses Maß an Nachhaltigkeit erreicht. Das Restaurant bietet eine Vielzahl lokaler und internationaler Köstlichkeiten aus ökologisch angebauten Zutaten. 

Ganz egal wo in der Welt Sie aufwachen, in einem Mandarin Oriental Haus werden Sie sich immer wie zu Hause fühlen.

Alica Vogt, Reiseexpertin bei Landshuts Tor zur Welt
Beste Reisezeit für Sri Lanka

Informationen zum Klima

Ausgehend von der Regenzeit auf Sri Lanka und der unterschiedlichen Monsun-Beeinträchtigung geben wir Ihnen folgende Reiseempfehlung: Für das zentrale Hochland und einen Badeurlaub an der Südwestküste gelten Mitte Dezember bis Ende März als absolut beste Reisezeit auf Sri Lanka. Die optimale Reisezeit für einen Strandurlaub im Nordosten befindet sich hingegen im Zeitraum von Anfang März bis Ende August. Die Tagestemperaturen sinken an der Küste nur sehr selten unter 30 Grad, in Kombination mit der recht hohen Luftfeuchtigkeit empfinden Europäer daher vor allem die heißen Phasen als recht unangenehm.

Wir empfehlen unseren Lesern daher unbedingt eine Sri Lanka Rundreise, um nicht nur möglichst viel von der landschaftlichen und kulturellen Vielfalt zu erleben, sondern auch das deutlich kühlere Klima im zentralen Hochland als willkommene Abwechslung genießen zu können. Wirbelstürme (sogenannte Zyklone auf Sri Lanka) sind seltene, aber durchaus heftige Naturphänomene. Sie treten vor allem zwischen September und Dezember sowie im Mai auf, die Nordküste und Nordostküste ist häufiger betroffen als der Inselsüden und die westliche Küste.

In den letzten 15 Jahren sind stastisch sieben Zyklone auf Sri Lanka aufgezeichnet worden. Dies ist keineswegs ein Grund, um einen großen Bogen um Sri Lanka zu machen, denn Wirbelstürme gibt es überall in den Tropen und selbst die USA werden deutlich häufiger von Hurrikanen heimgesucht. Es sollte Ihnen jedoch daran gelegen sein, Ihre gewünschte Reisezeit genau mit unseren Informationen und Klimatabellen abzugleichen. So manches Schnäppchenangebot liegt nämlich in einer denkbar ungünstigen Reisezeit und wir möchten mit diesen Hilfestellungen verhindern, dass Ihr Sri Lanka Urlaub nicht nur sinnbildlich ins Wasser fällt.

Januar

Beste Reisezeit

Optimal für die Badeorte im Süden und Westen

Februar

Beste Reisezeit

Optimal für die Badeorte im Süden und Westen

März

Beste Reisezeit

Optimal für die Badeorte im Süden und Westen

April

Gute Reisezeit

Feuchtes Klima im Süden & Westen, angenehm im Osten & Norden

Mai

Gute Reisezeit

Feuchtes Klima im Süden & Westen, angenehm im Osten & Norden

Juni

Gute Reisezeit

Feuchtes Klima im Süden & Westen, angenehm im Osten & Norden

Juli

Gute Reisezeit

Feuchtes Klima im Süden & Westen, angenehm im Osten & Norden

August

Gute Reisezeit

Feuchtes Klima im Süden & Westen, angenehm im Osten & Norden

September

Unangenehme Reisezeit

Sehr heiß, schwül & regnerisch

Oktober

Unangenehme Reisezeit

Sehr heiß, schwül & regnerisch

November

Schlechte Reisezeit

Sehr regnerisch

Dezember

Gute Reisezeit
Gute Reisezeit für den Süden & Westen
 

Achtung: Alle Angaben ohne Gewähr!

Unser Reisezeit Empfehlung für „Sushsi, Sake & Shinkansen“

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Jetzt professionell beraten lassen

Ihre unabhängigen Reiseexperten/innen


Johann Eberl, Susanne Wöll, Alica Vogt & Corinna Alberter (v.L.)

Mit Sicherheit zum Traumurlaub!

Der Garant für eine gelungene Reise ist die kostenlose Beratung durch unsere Reiseexperten/innen. Unsere Experten/innen kennen viele Reiseziele und Hotels aus persönlicher Erfahrung und beraten Sie jederzeit gern, sowohl persönlich bei uns im Büro, oder auch via Email & Telefon.

Das Beste daran ist: Das Alles kostet Sie keinen Cent mehr als wenn Sie sich online selbst ins ungewisse stürzen.


Alle auf dieser Seite veröffentlichten Fotos & Videos sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Mandarin Oriental Hotel Gruppe

Die Reise Ihres Lebens beginnt bei uns!

MEINTORZURWELT.de ist eine Marke der Neustadt Reisebüro OHG
Aktuelle Sprechzeiten ohne Termin
  • Mo. - Fr.: 10:00 - 12:00 Uhr | 14:00 - 16:00 Uhr  

Aktuelle Öffnungszeiten nur mit Termin
  • Mo. - Sa.: 10:00 - 19:00 nach Vereinbarung   

Wir nehmen uns Zeit für Sie
Its all about TRavel
Bleiben Sie mit uns in Kontakt - Zum Newsletter anmelden